Informationen zur Kampagne

Im Jahr 2012 rief die NABMA (Verband der britischen Marktbetreiber) in England die internationale Bewegung „LYLM Love your local market“ ins Leben.  Das Interesse ist ungebrochen: Auch in 2017 werden weltweit über 3.000 Märkte in 17 Ländern an den Feierlichkeiten teilnehmen. Nach einem rasanten Anstieg deutscher Beteiligung in 2016, werden in 2017 unter dem Motto „Wochenmärkte: Generation Frische“ 180 Märkte in 35 Regionen an der Kampagne teilnehmen.

Die Festwochen finden 2017 deutschlandweit schwerpunktmäßig im Mai und Juni statt. Der europäische Launch unter dem diesjährigen Motto „Markets for the new generation“ findet am 03. und 04. Mai 2017 in Madrid statt – der deutsche Launch für „Wochenmärkte: Generation Frische“  am Europatag, am 9. Mai in Essen. Damit bekommen die Wochenmärkte in diesem Jahr wieder einmal die Möglichkeit, ihre lokale Vielfalt und Qualität zu präsentieren, während sich die Kundinnen und Kunden auf viele attraktive und informative Aktionen und Events freuen dürfen.

Initiator der internationalen Bewegung ist die WUWM Weltunion der Großmärkte in Den Haag. Die deutschen Aktivitäten werden vom Verband GFI Deutsche Frischemärkte e.V. in Berlin koordiniert. Kooperationspartner ist in diesem Jahr die Welternährungsorganisation FAO (Food and Agriculture Organization of the United Nations).

Weitere Informationen finden Sie unter
www.erlebedeinenmarkt.org
www.facebook.com/erlebedeinenmarkt
www.loveyourlocalmarket.org

 

Was bedeutet GFI und wer steckt dahinter?

Das Kürzel GFI steht für die Gemeinschaft zur Förderung der Interessen der Deutschen Frischemärkte e.V.. Diese wurde im Jahr 2000 als Marketingverband der deutschen Großmärkte gegründet. 2010 beschloss die GFI die Öffnung für Einzelhandelsmärkte und die Verbreiterung des Aufgabenspektrums.

Die GFI fungiert als partnerschaftliches Netzwerk und bietet seinen Mitgliedern einen breiten institutionalisierten Wissenstransfer über zentrale Fragen des Handelsmanagements. Aber auch Präsentationsplattformen, wie den Gemeinschaftsstand auf der jährlich stattfindenden Messe Fruit Logistica in Berlin und die Internetpräsenz www.frischemaerkte.org.

Darüber hinaus ist die GFI zentraler Ansprechpartner sowohl für nationale, als auch für internationale Erzeuger, die Vermarktungsmaßnahmen im qualifizierten, ungebundenen Lebensmitteleinzelhandel durchführen möchten.

Warum beteiligen sich die Markthallen München an der Kampagne „Erlebe deinen Markt“?

Die Markthallen München sind natürlich als Großmarkt- und Wochenmarktbetreiber ebenfalls Mitglied in der GFI. „Bei der internationalen Kampagne mit dieser großen Beteiligung, darf natürlich auch unser schönes München mit mehr als 40 Wochen- und Bauernmärkten nicht fehlen! Die Marktkultur zu feiern ist meines Erachtens ein guter und notwendiger Schritt, um den Bürgerinnen und Bürgern wieder ins Gedächtnis zu rufen, dass es noch eine Alternative zum Supermarkt gibt,“ so Boris Schwartz, Zweiter Werkleiter der Markthallen München. Dem Konsumenten eine Alternative zu bieten, die nicht nur regionale, saisonale und frische Ware, sondern auch einen Ort zum Verweilen und Austausch bietet, ist ein erklärtes Ziel des kommunalen Eigenbetriebs Markthallen München.