Zwiebelpizza mit
mariniertem Rucola

Zutaten für 4 Portionen

Für den Pizzateig:
15 g Hef
120 ml lauwarmes Wasser
230 g Mehl
etwas Salz
30 g Olivenöl

Für den Belag:
2 große weiße Zwiebeln
Salz, Pfeffer aus der Mühle
15 Kirschtomaten
200 – 300 g geriebener Emmentaler
einige Blätter frischer Oregano
Olivenöl
100 – 150 g gewaschener Rucola

Marinade für den Rucola:
2 Schalotten, geschält und in Würfel geschnitten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Senf
Essig
Zucker

Zubereitung

Am Vortag die Hefe in 40 ml Wasser auflösen. Mehl, Salz und Olivenöl mit dem Hefewasser vermischen. Das restliche Wasser nach und nach zugießen. Teig kneten, bis er glatt ist. Erst bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen, dann über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Zwiebeln in Scheiben schneiden und circa 5 Minuten in einer nicht zu heißen Pfanne mit Olivenöl dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend etwas auskühlen lassen. Den Pizzateig dünn ausrollen, die Zwiebelscheiben und die halbierten Kirschtomaten darauf verteilen. Mit dem Käse und Oregano bestreuen und mit reichlich Olivenöl beträufeln.

Die Pizza im vorgeheizten Backofen bei 180 bis 200 Grad backen, bis sie kross ist. Die Marinade anrühren, und den Rucola darin ziehen lassen. Den marinierten Rucola auf die fertig gebackene Pizza geben oder separat servieren.

AktuellesInfoNews

Wochenmarkt Eröffnung in Obergiesing

Wir eröffnen den Wochenmarkt in Obergiesing! Am 20.09. um 12 Uhr ist es endlich soweit und am Ella-Lingens-Platz beginnt unser …

Mehr erfahren
AllgemeinRezepte

Möhrenkuchen – ein Osterrezept

Der lecker, saftige Karottenkuchen passt perfekt auf jeden Ostertisch! Möhren putzen, schälen und fein raspeln. Die Orange heiß abwaschen, trocken reiben, die Schale dünn abreiben und den Saft auspressen. Möhrenraspel, Orangenschale, Haselnüsse und Mandeln miteinander vermischen.
Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech einfetten und fein mit Semmelbröseln bestreuen. Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und kalt stellen.
Butter im Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eigelb, Zucker und Salz cremig schlagen. Die Möhrenmasse und den Orangensaft hinzugeben und verrühren. Mehl unterrühren, dann die flüssige Butter. Den Eischnee unterheben.
Den Teig auf dem Blech verteilen, im Ofen ca. 40 Min. backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Für die Glasur Milch etwas erwärmen und mit Puderzucker glatt rühren. Den Kuchen damit gleichmäßig bestreichen.

Mehr erfahren
Vermietung
AktuellesInfoNews

Vermietung

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte gezielt für das jeweilige Objekt. Bewerbungen auf freie Standplätze auf den Wochenmärkten können nur erfolgen, wenn der Standplatz hier veröffentlicht ist. Sollte keine Ausschreibung gelistet sein, dann werden auch keine Bewerbungen angenommen.

Mehr erfahren