Allgäuer Käsespätzle

Zutaten für 4 Portionen

500 g Mehl
5 Eier
Salz
Muskat
3 große Zwiebeln
würziger geriebener Bergkäse
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Aus Mehl, Eiern, Salz, Muskat und 3 EL Wasser einen zähflüssigen Teig kneten und circa 30 Minuten ruhen lassen. Zwiebeln in Scheiben schneiden und goldbraun anbraten. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Teig nach und nach über einen Hobel oder ein Sieb ins kochende Wasser drücken.

Die aufsteigenden Spätzle mit einer Schaumkelle in eine Schüssel abschöpfen. Zwischen die Spätzlelagen großzügig den geriebenen Käse streuen und leicht pfeffern. Vor dem Servieren die Spätzle mit den geschmorten Zwiebeln garnieren. Diese schwäbisch-bayrische Hausmannskost wird sofort heiß serviert.

Dazu passt ein grüner Salat.

Vermietung
InfoNews

Vermietung

Hinweis zur Bewerbung

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte gezielt für das jeweilige Objekt. Bewerbungen auf freie Standplätze auf den Wochenmärkten können nur erfolgen, wenn der Standplatz hier veröffentlicht ist. Sollte keine Ausschreibung gelistet sein, dann werden auch keine Bewerbungen angenommen. Initiativbewerbungen werden auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht berücksichtigt und vernichtet.

Zum Auswahlverfahren zugelassen werden nur vollständige Bewerbungen, die zum Charakter des Marktes passen und sich in das Gesamtbild des Betriebes der Markthallen München einfügen. Bei der Auswahl der Bewerber_innen stehen Ökologie und Umweltschutz im Vordergrund. Daher werden Bewerbungen für die Wochenmärkte von Betrieben mit ökologischen und regionalen Lebensmitteln bevorzugt.

Mehr erfahren
Produkte

Das Abc der Küchenkräuter

Das Abc der Küchenkräuter Kräuter und Gewürze kamen aus allen Teilen dieser Erde in unsere Küche und haben eine lange …

Mehr erfahren
Rezepte

Zwiebelpizza mit mariniertem Rucola

Zwiebelpizza mitmariniertem Rucola Zutaten für 4 Portionen Für den Pizzateig:15 g Hef 120 ml lauwarmes Wasser 230 g Mehl etwas …

Mehr erfahren